Fotoalbum

Wochenendlager 1966

Häufiger als zu den großen Treffen wie den Bundeslagern oder dem Gaulager waren die Cadenberger Pfadfinder im Frühjahr, Sommer und Herbst oftmals in der näheren Umgebung zu Tagesausflügen oder Wochenendfahrten mit ein oder zwei Zeltübernachtungen unterwegs.

In diesem Fall ging es für ein gutes Dutzend von uns vermutlich in den Bereich Westerberg bei Lamstedt. Für die rund 20 Kilometer lange Strecke mussten schätzungsweise zwei Stunden eingeplant werden, denn die Räder waren voll bepackt, das Fahren in der Kolonne verlangte viel Aufmerksamkeit und die eine oder andere Panne konnte nicht ausgeschlossen werden.

Alle notwendigen Dinge für den Zeltaufbau, die Übernachtung, die Holzarbeiten, das Kochen und für Sport und Geländespiele mussten wir selbst transportieren. Das verlangte eine gute Planung. Und auf der Fahrt selbst kam es auf einen sehr konstruktiven und solidarischen Umgang miteinander an, denn die Teilnehmer waren unterschiedlich alt, unterschiedlich fit und unterschiedlich gut geübt im Gruppenverhalten.

Dafür haben die Fahrten aber zumindest für alle Teilnehmer eine „Belohnung“ in Form von neuen Freundschaften, spannenden Erfahrungen in der Natur und fröhlichen Lagerfeuerabenden gebracht.

Abfahrt in Cadenberge am alten Gemeindehaus

Tagessuppe

Nachtwache

Aufbau einer Schutzhütte

Mittagstreffen

Lagerplatz am Teich

Abendliche Lagerfeuerrunde